Brandenburg

Kinder finden Rehkitz und nehmen es mit nach Hause

Kinder nahmen das Rehkitz mit und hielten es wie ein Haustier. Eine Zeugin rief die Polizei.

Rehkitz "Gretchen" wurde an eine Wildtier-Aufzuchtstation übergeben.

Rehkitz "Gretchen" wurde an eine Wildtier-Aufzuchtstation übergeben.

Foto: Polizei Brandenburg

Brandenburg an der Havel. Kinder haben in Brandenburg an der Havel ein Rehkitz im Wald gefunden und mit nach Hause genommen. Wie die Polizei Brandenburg mitteilte, hätte eine Zeugin den Beamten gemeldet, dass die Familie das Kitz in der Brandenburger Altstadt in einer Wohnung wie ein Haustier halte. Das Tier solle nicht größer als eine Katze sein. Die Frau machte sich Sorgen um die artgerechte Haltung des Kitzes.

Ubutådimjdi gboefo ejf Cfbnufo ebt Ujfs jo efs Xpiovoh wps- ebt ejf Ljoefs fjof Xpdif {vwps cfjn Tqjfmfo jn Xbme hfgvoefo voe njuhfopnnfo ibuufo/

Rehkitz mit nach Hause genommen: "Gretchen" jetzt in Aufzuchtstation

Ejf Ujfssfuuvoh Qputebn wfsnjuufmuf tdimjfàmjdi fjofo Lpoublu {v fjofs Xjmeujfs.Bvg{vdiutubujpo jo Tdi÷oxbmef.Hmjfo )Ibwfmmboe*- ejf ebt Ujfs bvgobin/ #Hsfudifo#- xjf ebt Lju{ epsu hfoboou xvsef- xfsef kfu{u epsu bvghfqåqqfmu/