Brandenburg

15-jähriger Mopedfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Opel

Ein 15-Jähriger ist am Dienstagvormittag in Luckenwalde mit seinem Moped tödlich verunglückt, nachdem er mit einem Opel zusammengestoßen war.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: pa

Luckenwalde. Ein Verkehrsunfall in Luckenwalde (Teltow-Fläming) endete für einen 15 Jahre alten Mopedfahrer am Dienstagvormittag tödlich.

Wie die Polizei Brandenburg mitteilte, war der Jugendliche auf der Frankenfelder Chaussee aus Richtung Straße des Friedens unterwegs. Als er links in den Zapfholzweg abbiegen wollte, übersah er den Opel eines 77-Jährigen, der vorfahrtsberechtigt war. Es kam zu einem Zusammenstoß.

Dem Mopedfahrer konnte trotz unverzüglich eingeleiteter Rettungsmaßnahmen nicht mehr geholfen werden. Durch den Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von 8.000 EUR.

Mehr zum Thema:

Schwerer Unfall mit Motorradfahrer am Mehringdamm

Motorradfahrer nach Unfall mit Auto schwer verletzt

Eine Person verletzt: Autocrash an Kreuzung in Mitte

Schwer verletzt - 75 Jahre alter Motorradfahrer rammt Auto

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.