Ostbrandenburg

Bus-Unfall: Schülerin und zwei Lehrerinnen im Krankenhaus

Eine 30 Jahre alte Autofahrerin war aus bislang ungeklärter Ursache mit dem Linienbus in Fürstenwalde (Oder-Spree) zusammengestoßen.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht

Foto: dpa

Fürstenwalde. Eine Schülerin und zwei Lehrerinnen sind beim Zusammenstoß eines Linienbusses mit einem Auto in Ostbrandenburg verletzt worden.

Die drei Businsassen kamen am Dienstag in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Eine 30 Jahre alte Autofahrerin war aus bislang ungeklärter Ursache mit dem Linienbus in Fürstenwalde (Oder-Spree) zusammengestoßen.

Alle vier Minuten wurde die Polizei zu einem Unfall gerufen

Insgesamt registrierte die Polizei im vergangenen Jahr 141.155 Unfälle, (+2,5 Prozent). Im Vergleich der Länder steht Berlin aber gut da.
Alle vier Minuten wurde die Polizei zu einem Unfall gerufen
© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.