Glambeck in Brandenburg

Problemstorch Ronny ist offenbar schwer verletzt

Storch Ronny wurde durch seine Aggressivität bekannt

Storch Ronny wurde durch seine Aggressivität bekannt

Foto: dpa

Aggro-Storch Ronny ist zurück in Glambeck. Nun sorgen sich aber sogar die sonst genervten Bewohner, denn Ronny ist schwer verletzt.

Problemstorch Ronny macht den Menschen in dem kleinen Dorf Glambeck im Norden Brandenburgs derzeit ernste Sorgen - auch ganz ohne neue Schnabelattacken auf Fenster und Fahrzeuge. „Er ist kraftlos, das merkt man“, sagte Ortsvorsteherin Hilde Peltzer-Blase am Dienstag auf Anfrage. „Er läuft humpelnd hier hinten über die Wiesen.“ Vermutlich habe sich das Tier vor etwa zwei Wochen ernsthaft verletzt, als es gegen zwei Rivalen um das Nest kämpfen musste.

Monatelang hatte Ronny im vergangenen Jahr das 130-Seelen-Dorf tyrannisiert. Er hackte was das Zeug hielt auf dunkle Autodächer und Fensterscheiben ein. Naturschützer vermuteten damals übertriebenes Balzverhalten. Bewohner wussten sich nicht anders zu helfen, als Bettlaken vor Fenster zu hängen. Im Herbst atmete das Dorf auf, als Ronny den Abflug machte.

Mehr zum Thema:

Endlich Ruhe: Problemstorch „Ronny“ macht den Abflug

( BM )