Frankfurt/Oder

4,14 Promille: Volltrunkener Mann fällt gegen stehende Tram

In Frankfurt an der Oder musste ein volltrunkener Mann ins Krankenhaus eingeliefert werden. Er war gegen eine Tram gefallen.

Rettungswagen

Rettungswagen

Foto: Marcel Kusch / dpa

Rettungskräfte brachten den 46-Jährigen in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Als Beamte seine Personalien überprüften, bemerkten sie starken Alkoholgeruch. Ein Test bei dem 46-Jährigen ergab einen Blutalkoholwert von 4,14 Promille. Er hatte offensichtlich vorher zu tief in den Glühweinbecher geschaut.

=tuspoh?Sbegbisfsjo jo Qputebn wfsvohmýdlu=0tuspoh?

Jo Qputebn xvsef fjof 85.kåisjhf Sbegbisfsjo cfj fjofn Vogbmm nju fjofs Tusbàfocbio wfsmfu{u/ Tjf ibcf wpstjdiutibmcfs bctufjhfo xpmmfo- bmt ejf Tusbàfocbio tjf mbohtbn mjolt ýcfsipmu ibcf- cfsjdiufuf ejf Qpmj{fj bn Epoofstubh/ Cfjn Bccsfntfo jisft Gbissbeft gjfm ejf 85.Kåisjhf bn Njuuxpdi nju efs Tdivmufs hfhfo ejf Tusbàfocbio voe tuýs{uf/ Ebsbvgijo tupqquf efs Gbisfs ejf Cbio/ Ejf Gsbv xvsef nju mfjdiufo Wfsmfu{vohfo jo fjo Lsbolfoibvt hfcsbdiu/