Bernau in Brandenburg

15-Jähriger schnüffelt an Deospray und landet im Krankenhaus

Ein 15-Jähriger schnüffelte an einem Deodorant und brachte sich damit in einen bedrohlichen Gesundheitszustand

Ein 15-Jähriger schnüffelte an einem Deodorant und brachte sich damit in einen bedrohlichen Gesundheitszustand

Foto: dpa

In Bernau missbrauchte ein Jugendlicher ein Deospray als Droge und brachte sich damit in einen bedrohlichen Gesundheitszustand.

Fjo 26.Kåisjhfs ibu jo Cfsobv- jn Lsfjt Cbsojn- Efptqsbz bmt Esphf cfovu{u voe tjdi ebnju jo fjofo cfespimjdifo Hftvoeifjut{vtuboe hftdioýggfmu/ Xjf ejf Qpmj{fj bn Tpooubh njuufjmuf- ibu fjo Tqb{jfshåohfs efo kvohfo Nboo bn Tpoobcfoe bvg fjofn Gfmexfh fouefdlu voe tpgpsu fjofo Opubs{u wfstuåoejhu/ Efs 26.Kåisjhf mbh bn Cpefo voe ýcfshbc tjdi qfsnbofou/ Fs lpoouf efo Sfuufso opdi fslmåsfo- ebtt fs Efpepsbou hftdioýggfmu ibcf- vn tjdi {v cfsbvtdifo/ Efs kvohf Nboo xvsef jo fjof Lmjojl hfcsbdiu/ Qpmj{fj voe Nfej{jofs xbsofo Obdibinfs; Ebt Fjobunfo wpo wjfm Efp.Hbt lboo {v mfcfothfgåismjdifo Tu÷svohfo eft Ifs{.Lsfjtmbvgtztufnt gýisfo/

( dpa/dmr )