Faust ins Gesicht

Radfahrer schlägt Fußgänger in Brandenburg bewusstlos

Die beiden Männer sollen aneinandergeraten sein, als der Radfahrer beim Überqueren einer Straße gegen den 42-Jährigen stieß.

Ein Radfahrer hat einen Fußgänger in Brandenburg/Havel bei einem Streit bewusstlos geschlagen. Beide sollen aneinandergeraten sein, als der Radfahrer beim Überqueren einer Straße gegen den 42-Jährigen stieß. Daraufhin sei es zu einer lautstarken Auseinandersetzung gekommen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Plötzlich habe der Radfahrer seinem Gegenüber mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen, woraufhin dieser zu Boden stürzte und dort bewusstlos liegenblieb. Zeugen zogen ihn von der Fahrbahn, der Radfahrer flüchtete unerkannt. Das Opfer kam nach dem Vorfall am Montag mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.