Lübben

Beschwerde über Knöllchen - Mit Alkoholfahne in die Wache

Er wollte sich über sein Knöllchen beschweren: In Lübben ist ein Mann betrunken zur Polizei gekommen. Die Anreise erfolgte per Auto.

Ein wütender Autofahrer ist mit einem Knöllchen in eine Polizeiwache in Lübben marschiert - da er betrunken war, musste er gleich seinen Führerschein abgeben. Der Mann verlangte von den Beamten Auskunft, warum ausgerechnet er zu schnell unterwegs war. Als der 31-Jährige am Montag seine Ausführungen machte, wehte den Beamten kräftiger Alkoholgeruch entgegen, wie ein Sprecher am Dienstag mitteilte. Weil er mit seinem Wagen zur Wache kam, wurde sogleich ein Alkoholtest veranlasst. Dieser ergab mehr als 1,5 Promille. Als Konsequenz wurde sein Führerschein eingezogen. Der Mann muss sich jetzt auch noch wegen einer Trunkenheitsfahrt verantworten.