Fredersdorf

Betrunkener erzwingt sich freie Fahrt - mit Revolver

Weil ihn eine andere Autofahrerin vom Losfahren abhalten wollte, hat ein Betrunkener sie mit einem Revolver bedroht.

Ein zugedröhnter 30 Jahre alter Autofahrer hat sich in Fredersdorf (Märkisch-Oderland) mit einem Trommelrevolver Platz verschafft. Zuvor hatte eine Autofahrerin nach Polizeiangaben die Grundstücksausfahrt mit ihrem Wagen versperrt, weil sie mitbekommen hatte, dass der 30-Jährige angetrunken war und nicht losfahren wollte.

Der Mann verschwand in sein Haus, kam mit einem Revolver heraus und bedrohte die Frau. So eingeschüchtert, räumte sie sofort das Feld und alarmierte die Polizei. Ein Alkoholtest ergab später 0,6 Promille. Zudem schlug ein Drogentest an. Der Trommelrevolver wurde beschlagnahmt. Gegen den Mann wird jetzt wegen verschiedener Delikte quer durch das Strafgesetzbuch ermittelt.