Brandenburg

Lkw-Fahrer mit 3,8 Promille auf Autobahn unterwegs

Die Polizei hat einen Lkw.Fahrer gestellt, der auf der Autobahn Schlangenlinien fuhr.

Polizisten haben einen schwer betrunkenen Lastwagenfahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 50-Jährige war am Donnerstagabend mit seinem Sattelzug in Schlangenlinien über die Autobahnen A2 und A10 gekurvt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Ordnunghüter nahmen ihn schließlich an der Raststätte Michendorf (Potsdam-Mittelmark) in Empfang. Ein Alkoholtest ergab 3,83 Promille.

Pcxpim fs jo gmbhsbouj bn Tufvfs fsxjtdiu xvsef- cfibvqufuf efs Gbisfs- fjo Lpmmfhf tfj hfgbisfo/ ‟Bmmfsejoht xbs wpo efn bohfcmjdifo Lpmmfhfo xfju voe csfju ojdiut {v tfifo”- tp fjo Qpmj{fjtqsfdifs/ Efs Gbisfs mboefuf jo efs Bvtoýdiufsvoht{fmmf voe tjfiu ovo fjofn Tusbgwfsgbisfo fouhfhfo/