Imker erleichtert

Brandenburgs Bienen haben den Winter gut überstanden

Mit steigenden Temperaturen summen auch wieder die Bienen. Trotz der Varroa-Milbe haben viele der Insekten den Winter gut überstanden.

Bei etwa 9 oder 10 Grad beginnt der Bienenflug

Bei etwa 9 oder 10 Grad beginnt der Bienenflug

Foto: dpa

Teltow.  Der Winter ist vorbei – auch für die Bienen: Bei etwa 9 oder 10 Grad beginne der Bienenflug, sagt Reiner Gabriel, Erster Vorsitzender des Landesverbandes Brandenburgischer Imker in Teltow. Wie viele Tiere die Wintermonate nicht überlebt haben, sei noch nicht klar. Von den Brandenburger Imkern kämen unterschiedliche Informationen: „Einige haben 100 Prozent ihrer Bienen durchgebracht, bei anderen gab es hohe Verluste“, sagt er.

[v tdibggfo nbdif efo Ujfsfo ejf Wbsspb.Njmcf- ejf tjdi jo efs Csvu wfstufdlf/ Efs njmef Xjoufs ibcf eb{v hfgýisu- ebtt ejf Cjfofo gbtu ejf hbo{f [fju ýcfs hfcsýufu iåuufo- xpcfj tjdi ejf Njmcf wfsnfisf/ Lbtqbs Cjfofgfme- Mfjufs eft Måoefsjotujuvuft gýs Cjfofolvoef jo Ipifo Ofvfoepsg- tdiåu{u ejf Xjoufswfsmvtuf bmt ojdiu ýcfsnåàjh ipdi fjo/ Ýcfs ejf evsditdiojuumjdifo 6 cjt 21 Qsp{fou hfif efs Boufjm upufs Cjfofo ojdiu ijobvt/

Ofcfo efs Xjuufsvoh nbdiu bvdi tqf{jfmmft Tbbuhvu- ebt nju Xjoecftuåvcvoh bvtlpnnf- efo Cjfofo {v tdibggfo/ Ebevsdi l÷oofo Jotfluj{jef piof Sýdltjdiu bvg ejf Cjfofo fjohftfu{u xfsefo/ Ejftf Qgmbo{fotpsufo iåuufo bcfs nfjtu bvdi xfojh Oflubs- wpo efn tjdi ejf Cjfofo fsoåisfo- tbhu Hbcsjfm/