Elsterwerda

Zug entgleist zwischen Berlin und Dresden

Am Dienstagmorgen kommt es nach einer Entgleisung zu Zugunterbrechungen und Umleitung auf der Strecke zwischen Dresden und Berlin.

Nach der Entgleisung einer Rangierlok am Bahnhof Elsterwerda (Kreis Elbe-Elster) kommt es am Dienstagmorgen zu Zugunterbrechungen im Regionalverkehr und zu Umleitungen im Fernbahnverkehr.

Betroffen sind laut Deutscher Bahn AG die Zugverbindungen zwischen Dresden und Berlin. Bei der Regionalbahn fallen die Züge der Linie RB 31 zwischen Frauenhain und Elsterwerda-Biehla und die Züge der Linie RB 45 zwischen Gröditz und Elsterwerda aus. Hier sollen Busse zum Einsatz kommen. Die Aufräumarbeiten sollen gegen 9 Uhr beendet sein. Bei der Entgleisung am Montagabend war der Zug leer.