Schönefeld –

Landrat hält BER-Eröffnung 2017 noch für möglich

Schönefeld.  Der für die Baugenehmigung des Hauptstadtflughafens BER zuständige Landrat Stephan Loge hält eine Eröffnung des Airports im zweiten Halbjahr 2017 weiterhin für möglich. „Es ist noch viel zu tun, aber ich sehe 2017 noch nicht als gefährdet an“, sagte Loge am Mittwoch. Die Flughafengesellschaft müsse zügig nacharbeiten und die geforderten Unterlagen liefern. Das Amt hatte weitere Nachweise sowie Nachbesserungen an den Unterlagen zum Umbau der Brandschutzanlage verlangt. Das könnte auch zusätzliche Bauarbeiten nach sich ziehen. Ein Sprecher des Bundesverkehrsministeriums sagte: „Wir erwarten, dass die Geschäftsführung des Flughafens ihren Ankündigungen, was die Eröffnung betrifft, nachkommt.“ Sie hatte sich darauf festgelegt, dass der Flughafen im zweiten Halbjahr 2017 an den Start geht. So gerät Flughafenchef Karsten Mühlenfeld zunehmend unter Druck. Seite 15