Himmelsschauspiel

Polarlichter begeistern im brandenburgischen Lietzen

In der Nacht glühte im Landkreis Märkisch-Oderland der Himmel: Dort konnten spektakuläre Fotos von Polarlichtern aufgenommen werden.

Kosmisches Spektakel: Ein Polarlicht leuchtet am Nachthimmel in der Nacht  nahe Lietzen im Landkreis Märkisch-Oderland (Brandenburg)

Kosmisches Spektakel: Ein Polarlicht leuchtet am Nachthimmel in der Nacht nahe Lietzen im Landkreis Märkisch-Oderland (Brandenburg)

Foto: Patrick Pleul / dpa

Polarlichter bringen zurzeit den Himmel über Europa zum Leuchten. In der Nacht zu Montag war das kosmische Spektakel auch in Brandenburg zu sehen.

Die aktuellen Fotos des Himmelsschauspiels wurden nahe Lietzen im Landkreis Märkisch-Oderland aufgenommen - mit einer Langzeitbelichtung, die den mystisch-bunten Effekt noch verstärkt.

In Berlin schwer zu beobachten

Zu sehen war das Himmelsschauspiel in vergleichsweise dunklen Regionen mit klarem Himmel, wie die wissenschaftliche Leiterin der Wilhelm-Foerster-Sternwarte in Berlin, Monika Staesche, erklärte.

„Es ist aber nicht so stark, wie man sich das vielleicht vorstellt“, betonte sie. Auf Fotos seien zwar sehr bunte Lichter zu sehen, das menschliche Auge könne aber am Himmel nur „ein schwaches rötliches Leuchten“ erkennen. Dies sei etwa in Brandenburg und Sachsen der Fall gewesen. In Städten wie Berlin sei es wegen der vielen Lichtquellen sehr schwierig, Polarlichter zu erkennen.

Polarlichter kommen zustande, wenn elektrisch aufgeladene Teilchen des Sonnenwindes auf die Erdatmosphäre treffen. Dort beginnen sie zu fluoreszieren - und der Himmel leuchtet.

Die Seite polarlicht-vorhersage.de stuft die Wahrscheinlichkeit für Polarlicht-Sichtungen derzeit als "erhöht" ein.