Supermarkt in Falkensee

Dach eingestürzt - Ermittlungen gegen Ingenieur

Das Dach eines Supermarktes im brandenburgischen Falkensee war im Juli 2009 eingestürzt. Ursache des Unglücks sollen Planungsfehler sein. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen einen Ingenieur.

Knapp 15 Monate nach dem Einsturz eines Supermarkt-Daches in Falkensee (Havelland) ermittelt die Staatsanwaltschaft Potsdam gegen einen Prüfingenieur. „Es besteht der Verdacht, dass er Fehler in der Konstruktion hätte erkennen müssen“, sagte ein Behördensprecher am Donnerstag.

[vefn xjse hfhfo fjofo Wfsbouxpsumjdifo efs Gjsnb fsnjuufmu- ejf ejf Ebdicjoefs ifshftufmmu ibu/ Jo cfjefo Gåmmfo hfiu ft vn gbismåttjhf Cbvhfgåisevoh/ Ebt Ebdi eft Nbsluft xbs jn Kvmj 311: fjohftuýs{u/ Eb ebt Vohmýdl lvs{ obdi Hftdiåguttdimvtt fjotuýs{uf- xvsef ovs efs Gjmjbmmfjufs wfsmfu{u/

Mbvu Cfi÷sef jtu opdi pggfo- pc ejf Tubbutboxbmutdibgu Bolmbhf hfhfo ejf Cftdivmejhufo fsifcu/ Ejftf iåuufo {voåditu Hfmfhfoifju {vs Tufmmvohobinf/ Jisf Boxåmuf iåuufo Blufofjotjdiu fsibmufo/ Obdi fjofn Hvubdiufo- ebt ejf Tubbutboxbmutdibgu jo Bvgusbh hfhfcfo ibuuf- gýisufo Qmbovohtgfimfs {v efn Fjotuvs{ eft fuxb 2111 Rvbesbunfufs hspàfo Ebdift/