Tötungsdelikt bestätigt

Gefundene Leiche im Treptower Park noch nicht identifiziert

Am Sonntag entdeckten Spaziergänger eine Leiche. Die Polizei hofft auf Mithilfe bei der Identifizierung.

Polizisten in der Nähe des Fundorts der Leiche im Treptower Park.

Polizisten in der Nähe des Fundorts der Leiche im Treptower Park.

Foto: Morris Pudwell

Berlin. Schrecklicher Fund im Treptower Park: Spaziergänger hatten am Sonntagmittag gegen 12.40 Uhr eine männliche Leiche entdeckt. Der Leichnam befand sich in der Nähe des sowjetischen Ehrenmals. Da die Identität des Mannes weiterhin unklar ist, bittet die Polizei Berlin nun um Mithilfe.

Die Auffindesituation der Leiche deute auf einen Tötungsdelikt hin, sagte ein Polizeisprecher der Berliner Morgenpost. Am Montag bestätigte die Polizei gegenüber der Berliner Morgenpost, dass ein Tötungsdelikt vorliegt. Das habe die Obduktion ergeben, hieß es.

Eine Mordkommission ermittelt in dem Fall. Der Fundort wurde am Sonntag weiträumig abgesperrt. Die Kriminaltechnik war vor Ort, um Spuren zu sichern. Diese Arbeiten dauerten bis in den späten Sonntagabend an. Danach wurde die Leiche abtransportiert.

Die Ermittler bitten nun um Unterstützung aus der Bevölkerung bei der Identifizierung des Toten. Ein Foto des toten Mannes ist auf der Website der Polizei Berlin abrufbar.

Leiche im Treptower Park gefunden - so wird der Mann beschrieben:

  • ungefähr 25 bis 35 Jahre alt und 185 cm groß
  • 79 kg schwer und von schlanker Gestalt
  • mittellange, hellbraune, gewellte Haare
  • ausgeprägte Geheimratsecken
  • spärlicher Kinn- bzw. Oberlippenbart
  • bekleidet mit einem schwarzen Daunenanorak, zwei schwarzen Sweatshirtjacken, einer verwaschenen blauen Jeans und dunkelblauen Halbschuhen

Die Berliner Ermittler fragen:

  • Wer kennt den abgebildeten Mann und kann Angaben zu seinen Lebensgewohnheiten und zu seinem Bekanntenkreis machen?
  • Wer hat ihn am 18. und 19. Mai 2019 gesehen und kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?
  • Wer hat am Samstagabend verdächtige Beobachtungen in der Umgebung des Sowjetischen Ehrenmals gemacht?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Angaben zu diesem Fall machen?

Zeugen werden gebeten, sich bei der 7. Mordkommission in der Keithstraße 30 in Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664-911777, per E-Mail (lka117-hinweis@polizei.berlin.de) oder einer anderen Polizeidienststelle zu melden.