Diskussion

Jahresauftakt im Rathaus Köpenick

Die Veranstaltung lädt Bürger, Akteure, Unternehmer und Künstler zum gemeinsamem Gespräch über die Zukunft des Bezirkes.

Treffpunkt Rathaus Köpenick: Die Veranstaltung findet am 12. Januar statt.

Treffpunkt Rathaus Köpenick: Die Veranstaltung findet am 12. Januar statt.

Foto: dpa Picture-Alliance / Schoening Berlin / picture alliance / Arco Images

Berlin wächst und wächst, der Druck aus der Innenstadt kommt auch in den Außenbezirken an. Treptow-Köpenick verzeichnet viele Zuzüge, die Infrastrukturen wie Kitas, Schulen und öffentlicher Verkehr reichen nicht mehr aus.

Im Bezirk gibt es also viele Themen, die Menschen beschäftigen, begeistern oder verärgern. Um manches wird gerungen und diskutiert. Einiges wird schneller ins Laufen gebracht, anderes braucht Zeit. Einige Projekte können nur mit ausreichender Kommunikation gelingen.

Eine besondere Gelegenheit zum Austausch bietet sich für interessierte Bürger, für Akteure, Unternehmen, Künstler, Vereine oder Politiker beim Jahresauftakt im Rathaus Köpenick. Der Termin: Sonnabend, 12. Januar, 14 Uhr.

Die Idee des Bürgermeisters: Hier kann jeder mit jedem ins Gespräch kommen und mögliche Projekte entwickeln. Oliver Igel ist vor Ort zusammen mit Peter Groos, dem Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung. Für ein Rahmenprogramm ist gesorgt, Informationsmaterial gibt es an den aufgebauten Ständen.

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.