Treptow-Köpenick

Spielplatz bleibt gesperrt, weil Sandbienen nisten

Foto: DPA

Auf der Spielfläche im Uferpark an der Dahmestraße haben sich Sandbienen eingenistet. Teile der Fläche bleiben deshalb vorläufig gesperrt. Die Bienennester befinden sich dicht nebeneinander am Boden. Gefahr für die spielenden Kinder und ihre Begleiter bestehe nicht, teilte das Grünflächenamt mit. Der Stachel der Sandbienen sei zu weich und könne Menschen nicht verletzen. Er habe auch keine Widerhaken. Die Insekten seien wichtig für die Bestäubung der Pflanzen. Sobald die Flugzeit der Sandbienen beendet ist, will das Amt die Spielfläche wieder freigeben.