Adventszeit

Drei Tipps fürs Advents-Wochenende in Tempelhof-Schöneberg

| Lesedauer: 3 Minuten
An den drei Adventssonntagen wird der Natur Park Südgelände stimmungsvoll beleuchtet.

An den drei Adventssonntagen wird der Natur Park Südgelände stimmungsvoll beleuchtet.

Foto: Konstantin Börner

Das volle Weihnachtsprogramm wartet in Tempelhof-Schöneberg bei diesen Adressen. Drei Tipps fürs Wochenende.

Berlin.  Es ist weihnachtlich in Tempelhof-Schöneberg. Bis zum Heiligabend bietet der Bezirk noch allerlei Möglichkeiten, um sich in besinnliche Stimmung zu bringen. Diesmal konzentrieren sich die Wochenendtipps auf Märkte und Veranstaltungen rund um die Adventszeit. Diese drei Ziele sind einen Besuch wert.

Advent im Park:

An allen drei Adventssonntagen gibt es im Natur Park Südgelände in Schöneberg Märchen und Musik, Walk-Acts, Sound- und Licht-Installationen sowie Marktstände. Geöffnet ist „Advent im Park“ sonntags bis einschließlich 18. Dezember in der Zeit von 12 bis 17 Uhr. Höhepunkt an diesem Sonntag ist die Vorführung des Märchens „Die Schneekönigin“ (13/14/15 Uhr). Um 13 Uhr führt Olaf Tetzinski unter dem Motto „O, Tannenbaum“ durch den Park und berichtet von immergrünen Pflanzen.

Advent im Park im Natur Park Südgelände, 11. + 18. Dezember, 12 bis 17 Uhr, Prellerweg 47-49, 12157 Berlin-Schöneberg, Parkeintritt: ein Euro, Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt, Anfahrt: S Priesterweg (S2, S25, S26)

„XXXmas Bazaar of Migrating Stories“

Einen besonderen Schwerpunkt haben sich die Macher der Atelier Gardens in Tempelhof für ihren Wintermarkt am Sonntag gesetzt. Beim „XXXmas Bazaar of Migrating Stories“ kommen mehr als 30 Künstler, Handwerker, Organisationen und Essensanbieter zusammen, die sich alle mit den Kernthemen Migration, Heimat und der Figur des Gastarbeiters beschäftigen.

Kulturell bietet der Markt auch einiges: Um 17 Uhr wird der ausgezeichnete Dokumentarfilm „Liebe, D-Mark und Tod“ im Veranstaltungsraum Ton 1 gezeigt. Anschließend folgt ein Gespräch mit dem Regisseur Cem Kaya. Highlight Nummer zwei ist ab 19 Uhr das Konzert der Rapperin Ebow, die sich in ihrer Musik mit ihrer Queerness und kurdischen Wurzeln beschäftigt.

Die Atelier Gardens sind vor wenigen Jahren auf dem historischen Gelände der Berliner Union-Film Ateliers (BUFA) ganz in der Nähe des Tempelhofer Feldes entstanden. Organisationen und Firmen mit sozialem und ökologischem Schwerpunkt finden in den umgebauten Hallen und neuen Bürogebäuden Platz für ihre Teams.

Wintermarkt „XXXmas Bazaar of Migrating Stories“, 11.12., 13 bis 22 Uhr, Atelier Gardens, Oberlandstraße 26-35, 12099 Berlin-Tempelhof, Eintritt frei, Anfahrt: Bus Oberlandstraße Mitte (246), S+U Hermannstraße (S41, 42, 45, 46, 47, U8)

Advents-Café für Kinder

Der Stadtteilverein Schöneberg lädt Kinder und Jugendliche am Freitag und Sonnabend ins Advent-Café ein. Es warten Plätzchen und Tee. In der Weihnachtswerkstatt können Geschenke für Verwandte und Freunde gebastelt werden. Es gibt einen Nussknacker-Malwettbewerb.

Advents-Café, 9.12., 15 bis 18 Uhr im Palast, Goebenstraße 1, 10783 Berlin-Schöneberg, 10.12, 12 bis 16 Uhr im Stadtteilverein Schöneberg, Anfahrt: Bus Goebenstraße (106, 187, 204, M43, M48, M85); Crellestraße 38, 10827 Berlin-Schöneberg, Eintritt frei, Anfahrt: S Julius-Leber-Brücke (S1), Bus Richard-von-Weizsäcker-Platz (106, 187, 204, M43, M48, M85)

Mehr Nachrichten aus Tempelhof-Schöneberg lesen Sie hier.