Parteien

Luczak in Tempelhof-Schöneberg gegen Künast und Kühnert

Der Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak wird als Direktkandidat für die CDU im Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg antreten.

CDU-Bundestagsabgeordneter Jan-Marco Luczak spricht bei einer Bundestagssitzung.

CDU-Bundestagsabgeordneter Jan-Marco Luczak spricht bei einer Bundestagssitzung.

Foto: dpa

Berlin. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak wird erneut als Direktkandidat für seine Partei im Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg um den Einzug in den Bundestag kämpfen. Luczak wurde mit knapp 90 Prozent nominiert, wie sein Bundestagsbüro am Samstag mitteilte. Er hatte den Wahlkreis 2017 trotz deutlicher Verluste vor SPD und Grünen gewonnen. Zur Bundestagswahl 2021 muss er mit zwei prominenten Mitbewerbern rechnen. Für die SPD steht der langjährige Juso-Chef und stellvertretende Parteivorsitzende Kevin Kühnert bereit, bei den Grünen will die frühere Ministerin und Fraktionsvorsitzende Renate Künast wieder antreten.