Marienfelde

Naturwacht lud zur traditionellen Sau-Vesper

Der Bezirk Tempelhof-Schöneberg hatte wieder alle eingeladen, die sich um die Naturwacht kümmern. Stadtrat Schworck lud zur traditionellen Sau-Vesper.

Foto: Brigitte Schmiemann

„Erst müssen Sie unsere grünen Klassenzimmer besichtigen, dann gibt es Essen“, scherzte Naturranger Björn Lindner, der die Naturwacht am Diedersdorfer Weg 5 für die traditionelle Sau-Vesper öffnete.

Stadtrat Oliver Schworck hatte alle eingeladen, die dazu beitragen, dass die Naturwacht mit ihren vielen Angeboten mit Leben gefüllt wird. Für die Arbeit, die dort geleistet wird, bedankten sich auch Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler und Stadtentwicklungs- und Umweltsenator Michael Müller (beide SPD).

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.