Einkaufscenter

Edeka wird neuer Ankermieter im Forum Steglitz

Das Center an der Schloßstraße wird bis 2020 bei laufendem Betrieb umgebaut. Vor allem die Innenbereiche werden neugestaltet.

Das Forum Steglitz wird bis 2020 umgebaut. 

Das Forum Steglitz wird bis 2020 umgebaut. 

Foto: Katrin Lange

Berlin. Obwohl der Umbau im Forum Steglitz an der Schloßstraße schon lange nicht mehr zu übersehen ist, hat sich das Centermanagement bislang nicht zu Details der Pläne geäußert. Seit Mittwoch sind jetzt die Einzelheiten der Modernisierung bekannt. Sicher ist: Das alte Forum, so wie es 1970 mit dem Bornmarkt eröffnet wurde, wird es nicht wieder geben. Nach dem Umbau sind nicht nur Geschäfte sondern auch Büros im Forum zu finden.

Von einem neuen „Mietermix“ ist in der Mitteilung des Eigentümers die Rede. So sollen variable Büroflächen entstehen, aber auch die „historische Funktion als Nahversorgungszentrum“ erfüllt werden. Der Eigentümer, die Real I.S., die gemeinsam mit der Accumulata Real Estate GmbH das Konzept für das „Hybridcenter“ entwickelt hat, investiert nach eigenen Angaben einen höheren zweistelligen Millionenbetrag in den Umbau. Der Abschluss der Arbeiten ist für das zweite Halbjahr 2020 vorgesehen.

Ein Schwerpunkt der Arbeiten ist die Neugestaltung der Innenbereiche. Die sollen heller und offener werden und warme Farben erhalten. Die Anzahl der Rolltreppen wird auf ein Drittel reduziert – für eine bessere Orientierung der Kunden, heißt es. In die Fassade werden größere Glasflächen eingebaut, um mehr Licht im Forum zu haben. Die gesamten Umbauarbeiten finden bei laufenden Centerbetrieb statt. Allerdings sind viele Läden geschlossen oder auf Interimsflächen gezogen.

Im zweiten und dritten Obergeschoss entstehen Büros

Der neue Ankermieter im Forum ist nach dem Umbau der Lebensmittelmarkt Edeka. Auf einer Fläche von 4600 Quadratmetern wird Edeka „erstmalig ein ganz modernes Konzept umsetzen und alle Bedürfnisse des täglichen Lebens bedienen“, heißt es in der Projektbeschreibung. Ein größerer Teil der Fläche solle für Speisen des hochwertigen Feinkost-Edeka reserviert sein. Ein besonderes Highlight werde die Kombination aus einer Vielzahl an verschiedenen Frischetheken und Gastronomiebereichen sein.

Bestandsmieter, wie Ernsting’s Family und Yves Rocher, Lidl und Rossmann werden weiterhin im Forum zu finden sein. Die Fläche des Fitnessstudios Superfit im fünften Obergeschoss wird erweitert.

Auf einer Gesamtfläche von 11.000 Quadratmetern entstehen im zweiten und dritten Obergeschoss Büros. Diese sind variabel: Es besteht die Möglichkeit, die Fläche auf den konkreten Bedarf des Mieters zuzuschneiden. Die Deckenhöhe kann bis zu vier Metern betragen.

Zwölf Jahre sind seit dem letzten Umbau im Forum Steglitz vergangen. Von 2005 bis 2007 wurde die Verkaufsfläche erweitert, 20 neue Geschäfte entstanden, der traditionelle Bornmarkt verschwand. Stattdessen gab es kleine Stände, unter anderen einen Fleischer, sowie verschiedene Imbiss-Angebote im Untergeschoss.