Steglitz-Zehlendorf

Neu arrangiert – Zweige, Samen, Blütenblätter

Aus Blättern und Waldfrüchten lassen sich hübsche Kunstwerke basteln. Die Arbeiten einer Künstlerin sind jetzt im Botanischen Museum in Dahlem zu bewundern.

Foto: dpa Picture-Alliance / Schoening / picture alliance / Arco Images

Einfache Naturmaterialien wie Waldrebenfrüchte und Silberblätter können eine gute Herbstdekoration sein. Neu arrangiert lassen sich die Dinge aus der Natur aber auch zu kleinen Kunstwerken verwandeln. Das hat Katja Wunderling getan. Die Arbeiten der Künstlerin sind in der neuen Ausstellung „Zweige – Samen – Blütenblätter“ im Botanischen Museum im Botanischen Garten an der Königin-Luise-Straße 6–8 zu sehen. Die Galerieausstellung wird am 17. September, 18 Uhr, eröffnet.

Besucher können die Arbeiten vom 18. September bis zum 16. November, täglich von 10 bis 18 Uhr, betrachten. Katja Wunderlich verwandelt für ihre Exponate des gesuchte, gefundene und gesammelte Naturmaterial zu künstlerischen Objekten und Bildern. So hat sie unter anderen aus den Früchten der Waldrebe ein vielfach verzweigtes Geäst geschaffen.