Steglitz-Zehlendorf

Neues Leben in der Ladenstraße

Foto: Massimo Rodari

Die Ladenstraße am U-Bahnhof Onkel-Toms-Hütte entwickelt sich weiter zu einem besonderen Einkaufsort. Gleich fünf neue Geschäfte eröffnen am Sonnabend, 10. Mai, bei einem Frühlingsfest von 10 bis 16 Uhr ihre Türen. Dazu gehören ein Atelier für handgemachte Kinderkleidung, eine Kaffeerösterei, ein Fahrradladen, eine Crêperie, die auch handgemachtes Eis anbietet und eine neue Handwerkerzentrale mit allen Gewerken, die fürs Bauen, Modernisieren und Renovieren gebraucht werden. Für die Entwicklung des Kiezes ist vor allem das regionale Standortmanagement zuständig, das mit Anwohnern und Gewerbetreibenden die Lebenskultur verbessern will. Die Ladenstraße war einst ein belebtes Einkaufsquartier, bis zahlreiche neue Supermärkte in der Umgebung gebaut wurden. Mit einer besonderen künstlerischen und handwerklichen Ausrichtung sollen die Kunden zurückgeholt werden.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.