Reinickendorf
Polizei

Schaum im Brunnen auf Ludolfingerplatz – Polizei ermittelt

Unbekannte haben vermutlich Waschmittel in den Brunnen auf dem Ludolfingerplatz in Frohnau gekippt. Die Polizei ermittelt.

Unbekannte haben vermutlich Waschmittel in den Brunnen auf dem Ludolfingerplatz in Frohnau gekippt. Die Polizei ermittelt.

Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

Unbekannte kippten am Mittwochabend Waschmittel in den Brunnen auf dem Ludolfingerplatz in Frohnau. Die Reinigung ist sehr aufwendig.

Berlin.  Da staunten die Passanten nicht schlecht, als sie statt Wasser Schaum im Brunnen auf dem Ludolfingerplatz in Frohnau sahen. Bisher unbekannte Täter haben am Mittwochabend vermutlich Waschmittel in das Wasser gekippt. Der Brunnen muss nun aufwendig gereinigt werden. Die Polizei ermittelt die Verursacher. Zuerst berichtete die B.Z.

Es ist nicht das erste Mal, dass vermeintliche Scherzbolde mit Seifenpulver öffentliche Brunnen zum Schäumen bringen. Das ereignete sich unter anderem im Neptunbrunnen auf dem Alexanderplatz sowie im Brunnen der Jugend in Lichtenberg.