Reinickendorf
Notfall

Notarzteinsatz im Bürgeramt Tegel: Alle Termine abgesagt

In dem Gebäude der Polizei ist auch das Bürgeramt Tegel untergebracht.

In dem Gebäude der Polizei ist auch das Bürgeramt Tegel untergebracht.

Foto: Susanne Kollmann / Berliner Morgenpost

Am Mittwochmorgen kam es zu einem medizinischen Notfall. Mitarbeiter mussten seelsorgerisch betreut werden, Termine wurden abgesagt.

Berlin. Am Mittwochmorgen kam es zu einem medizinischen Notfall im Bürgeramt Tegel an der Berliner Straße. Weil der Einsatz des Notarztes sehr lange dauerte, mussten alle Termine abgesagt werden.

Was genau passiert ist, teilt das Bezirksamt Reinickendorf nicht mit. Nur so viel: Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bürgeramtes wurde eine Notfallseelsorge angeboten.

Die Termine für Mittwoch wurden oder werden noch abgesagt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgeramtes kontaktieren die betroffenen Kunden in den nächsten Tagen und vereinbaren neue Termine. Für Notfälle bei Kunden ist vor Ort eine Notbedienung eingerichtet, heißt es. Ab Donnerstag (19. Mai) soll das Bürgeramt Tegel wieder normal geöffnet sein.