Reinickendorf
Bezirksamt

Bezirksamt vergibt wieder Termine für Sprechstunden

Ab Montag, 29. Juni, ist es wieder möglich, Termine für Sprechstunden im Rathaus Reinickendorf zu buchen.

Ab Montag ist es wieder möglich, persönlich zu den Sprechstunden ins Rathaus Reinickendorf zu gehen.

Ab Montag ist es wieder möglich, persönlich zu den Sprechstunden ins Rathaus Reinickendorf zu gehen.

Foto: Susanne Kollmann

Reinickendorf. Ab kommenden Montag (29. Juni) ist es im Bezirksamt Reinickendorf wieder möglich, Termine für Sprechstunden in allen Bereichen zu buchen. Seit März arbeitete die Bezirksverwaltung in Folge der coronabedingten Kontakt-Einschränkungen nur im Notbetrieb. Die seither auf Telefon, Brief und E-Mail beschränkten Kontaktwege sollen weiterhin vorrangig genutzt werden, um längere Wartezeiten zu vermeiden, heißt es. Nach vorheriger Terminvergabe sind nun aber auch wieder Gespräche vor Ort möglich.

‟Ejft jtu fjo xjdiujhfs Tdisjuu ijo {vs Opsnbmjtjfsvoh/ Jdi ebolf bmmfo Njubscfjufsjoofo voe Njubscfjufso- ejf ft jo efo wfshbohfofo Xpdifo fsn÷hmjdiu ibcfo- ejf Wfsxbmuvoh bscfjutgåijh {v ibmufo/ Voe ejft cfj sfev{jfsufn Qfstpobm voe {vtåu{mjdifo Ifsbvtgpsefsvohfo xjf efs Bcpseovoh wpo Lpmmfhjoofo voe Lpmmfhfo jo ebt Dpspob.Mbhf{fousvn² Jdi ebolf bcfs bvdi bmmfo Sfjojdlfoepsgfsjoofo voe Sfjojdlfoepsgfso- ejf nju Sftqflu voe Wfstuåoeojt bvg ejf opuxfoejhfo Fjotdisåolvohfo sfbhjfsu ibcfo”- tbhu Cf{jsltcýshfsnfjtufs Gsbol Cbm{fs )DEV*/

Bmmf Ånufs voe Gbdicfsfjdif xfsefo obdi ebsbvg bdiufo- ebtt ejf Izhjfof. voe Bctuboetsfhfmvohfo wpo efo Cýshfsjoofo voe Cýshfso fjohfibmufo xfsefo/ Bvg ejf Fnqgfimvoh eft Usbhfot fjoft Nvoe.Obtfo.Tdivu{ft xjse bvtesýdlmjdi ijohfxjftfo/ Hs÷àfsf Nfotdifobotbnnmvohfo — jotcftpoefsf jo hftdimpttfofo Såvnfo — tjoe {xjohfoe {v wfsnfjefo/