Reinickendorf
Fußballturnier

Kicken für das Kinderhospiz Sonnenhof

Der BFC Alemannia veranstaltet am Sonntag ein Benefizturnier zugunsten des Kinderhospizes. Von den Spenden wird das Therapiebad saniert.

Der Fußballverein BFC Alemannia 1890 sammelt für das Kinderhospiz Sonnenhof.

Der Fußballverein BFC Alemannia 1890 sammelt für das Kinderhospiz Sonnenhof.

Foto: dpa Picture-Alliance / Steffen Kugler

Reinickendorf.. In der Saison stehen die Fußballer des BFC Alemannia mehrmals auf dem Platz. Am kommenden Sonntag wird es aber kein normales Ligaspiel sein, bei dem sie bei einem Sieg drei Punkte holen können. Dieses Mal ist der Grund eine echte Herzensangelegenheit: Die Männer kicken für das Kinderhospiz Sonnenhof in Pankow und sammeln dafür noch weitere Spenden.

Betroffenen Familien Sonne in den Alltag bringen

„Je mehr Menschen zu unserem Turnier kommen und Geld spenden, desto besser“, sagt Initiator des Turniers, Marco Krieger. Auch wenn er keinen persönlichen Bezug zum Kinderhospiz hat, so liegt ihm und dem Verein der gute Zweck sehr am Herzen. Die Fußballabteilung veranstaltet jedes Jahr ein Benefizturnier. Im vergangenen Jahr war es für die DKMS, dieses Mal gehen die Spenden an das Hospiz. „Wir möchten den betroffenen Kindern, so weit es möglich ist, eine schöne Zeit bescheren. Ganz besonders aber auch den Geschwisterkindern und den Eltern“, sagt Krieger. „Gerade die Geschwisterkinder sind in der Woche in der Schule und am Wochenende im Hospiz und mit dem Schicksal konfrontiert. Wir möchten, wenn auch für einen kurzen Moment, die Sonne in den Alltag bringen“, ergänzt der Veranstalter, der auch die erste Herrenmannschaft des Vereins trainiert.

Viele Aktionen zum Thema Fußball

Am Sonntag, 28. Juli, werden rund 200 Teilnehmer für den guten Zweck Fußball spielen. Aber nicht nur das: „Wir haben uns auch ein Rahmenprogramm überlegt“, sagt Krieger. So gibt es eine Ballwurfanlage, eine überdimensional große Dartscheibe, auf die mit einem Fußball geschossen wird, tanzende Wasserbälle und viele Stationen rundum das Thema Fußball. Für Speisen und Getränke wird ebenfalls gesorgt sein. Vor Ort steht auch eine Box für Spenden. Um 10 Uhr beginnt die Veranstaltung auf dem Sportplatz an der Ollenhauerstraße, um 12 Uhr startet das Spiel zwischen dem BFC Alemannia und dem FCK Frohnau, im Anschluss gibt es ein Turnier der F-Jugend. „Wir freuen uns über jeden, der am Sonntag kommt“, sagt Krieger.

Von den Spenden wird das Therapiebad saniert

Für die Mitarbeiter der Björn-Schulz-Stiftung, die das Kinderhospiz Sonnenhof betreibt, bedeutet ein derartiges Benefizturnier sehr viel. „Ohne Spenden geht es nicht. Wir sind dem Verein sehr dankbar für die Unterstützung. Auch die Kegelabteilung spendet jedes Jahr“, sagt Claudia Dinse, Pressesprecherin der Björn-Schulz-Stiftung. Die Spenden werden für die Sanierung des Therapiebades genutzt, das mittlerweile fünfzehn Jahre alt ist. Zwar würden einige Handwerker ehrenamtlich arbeiten, aber eben nicht alle, zudem kostet das Material auch Geld. „Das Bad ist besonders wichtig für Kinder im Rollstuhl. Sie können so ihren Körper ganz anders wahrnehmen“, sagt Dinse.