Reinickendorf
Hinweisschilder

Neue Schilder zeigen Regeln und Verbote am Schäfersee

Ordnungsstadtrat Sebastian Maack möchte mit Piktogrammen auf den Hinweisschildern für Klarheit bei den Besuchern sorgen.

Ordnungsstadtrat Sebastian Maack (AfD) hat am Schäfersee neue Schilder über Regeln und Verboten angebracht.

Ordnungsstadtrat Sebastian Maack (AfD) hat am Schäfersee neue Schilder über Regeln und Verboten angebracht.

Foto: Bezirksamt Reinickendorf

Reinickendorf. Neue Hinweisschilder gibt es jetzt an den Eingängen am Schäfersee. Die Schilder sind bewusst nicht in Behördensprache gehalten und erklären vor allem durch Piktogramme die geltenden Regeln wie „kein Alkohol“, „nicht Grillen“ oder „keine Shisha rauchen“.

Ordnungswidrigkeiten wegen Unkenntnis

Ordnungsstadtrat Sebastian Maack (AfD) legte mit zwei Mitarbeitern des Ordnungsamtes selbst Hand an und hängte die ersten Plakate auf. „Am Schäfersee haben wir bei gutem Wetter und abends eine enorme Beschwerdelage. Ein Teil der Ordnungswidrigkeiten ist dabei eventuell auf Unkenntnis zurückzuführen. Mit den neuen Plakaten wollen wir klarer auf die Verbote hinweisen. Ich bin zuversichtlich, dass wir am Schäfersee, mit Aufklärung und Präsenz des Ordnungsamtes, einen schönen Flecken Natur für Mensch und Tier bewahren können“, sagte Maack.

Der Schäfersee ist, auf einer Gebietsfläche von knapp 10 Hektar, eine geschützte Grünanlage. Dort gelten strenge Regeln zum Schutz der Natur, die in der Vergangenheit häufig missachtet wurden. Erste Reaktionen von Passanten auf die Schilder waren durchweg positiv, sagte Maack.