Reinickendorf
Sauberer Strand

Neuer Sand für den Strand in Konradshöhe

Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) wird mit anpacken und am Tivoli den gespendeten Sand verteilen. Helfer werden noch gesucht.

Der Sand wird am Freitag ausgetauscht.

Der Sand wird am Freitag ausgetauscht.

Foto: Susanne Kollmann

Reinickendorf.  Schon bald macht das Baden am kleinen Havelstrand an der Sandhauser Straße wieder mehr Spaß. Gemeinsam mit Mitgliedern der CDU Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort wird Bezirksbürgermeister Frank Balzer und der Wahlkreisabgeordnete Stephan Schmidt circa 30 Kubikmeter frischen Sand verteilen.

Für diese Aktion am Tivoli, wie viele Reinickendorfer diesen Abschnitt nennen, werden noch helfende Hände benötigt. Los geht es am kommenden Freitag, 17. Mai, um 10 Uhr. Im Anschluss an die Aktion wird es zur Stärkung Grillwürstchen und Getränke geben.


Sand wurde gespendet

„Wie schon in der Vergangenheit haben wir auch in 2019 wieder Sponsoren gefunden, die dafür sorgen wollen, dass sich die Familien im Sommer am Tivoli wohl fühlen können. Ich bedanke mich deshalb sehr herzlich bei Uwe Laurman vom Konradshöher EDEKA-Einkaufsmarkt und Oliver Raeder von der Firma Raeder Trockenbau, Akustik und Feuerschutz. Die gespendeten 30 Kubikmeter Sand müssen aber noch am Strand verteilt werden. Ich werde gemeinsam mit Frank Balzer vor Ort mit Hand anlegen und freue mich über die Unterstützung vieler weiterer Helfer. Jeder der mitmachen möchte, ist gerne dazu aufgerufen.“