Stromnetz

Stromausfälle im Prenzlauer Berg und Kreuzberg behoben

Ein Stromausfall ist selten so romantisch wie auf diesem Foto.

Ein Stromausfall ist selten so romantisch wie auf diesem Foto.

Foto: Julian Stratenschulte / picture alliance / dpa

In letzter Zeit häufen sich die Stromausfälle in Berlin. Diesmal waren das Skandinavische Viertel und Teile Kreuzbergs betroffen.

Berlin. Im Nordosten von Prenzlauer Berg ist es am Sonnabendnachmittag zu einem Stromausfall gekommen. Betroffen waren Teile der Bornholmer Straße und des Skandinavischen Viertels. Nach Angaben von Stromnetz Berlin sollte der Ausfall gegen 16 Uhr behoben sein. Aber schon gegen 15.15 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden. Zu der Ursache für den Stromausfall wurde bisher nichts bekannt.

Am Samstagabend kam es dann zu einem weiteren Ausfall der Stromversorgung. Diesmal traf es gegen 20 Uhr Teile von Kreuzberg. Um 21.30 Uhr war dann auch dort die Störung behoben.

Erst am Freitagabend war der Strom in Steglitz im Bereich westlich der Stadtautobahn zwischen dem S-Bahnhof Feuerbachstraße und dem S-Bahnhof Rathaus Steglitz ausgefallen. Betroffen waren die Straßenzüge Forststraße, Schloßstraße und deren Umgebung.

Auch am Bahnhof Feuerbachstraße gab es zeitweise keinen Strom, wie die Berliner S-Bahn twitterte. Die Bannsteigbeleuchtung und die Fahrgastinformation seien ausgefallen, hieß es.

( BM )