Sanierung

Haupteingang des Bahnhofs Pankow bleibt wochenlang gesperrt

Die BVG lässt Reparaturen am Dach der Bahnhofshalle durchführen. Es ist nicht die erste Maßnahme zu Modernisierung des Verkehrsknotens.

Zugang versperrt: Gerüste und Baken verstellen den direkten Weg vom Garbatyplatz zum Bahnsteig der U-Bahnlinie 2 in Pankow.

Zugang versperrt: Gerüste und Baken verstellen den direkten Weg vom Garbatyplatz zum Bahnsteig der U-Bahnlinie 2 in Pankow.

Foto: Thomas Schubert

Berlin. An einer der wichtigsten Verkehrsdrehscheiben im Norden Berlins müssen Pendler in der Vorweihnachtszeit auf den Haupteingang verzichten: Das Portal des U-Bahnhofs Pankow vor dem Garbatyplatz bleibt noch bis zum 18. Dezember gesperrt, wie die BVG auf Nachfrage mitteilt. Nicht nur die Front der Bahnhofshalle, auch ein Teil der stark genutzten Doppelstock-Fahrradständer neben dem Portal ist derzeit eingerüstet und lässt sich nicht mehr nutzen. Hintergrund der Baumaßnahme sind Sanierungsarbeiten im Bereich des Dachs der Bahnhofshalle, erklärt ein Sprecher der Verkehrsbetriebe. Zur Erneuerung der Entwässerung, musste an der Front zusätzlich ein Gerüst angebracht werden, heißt es.

Frühere Maßnahme am U-Bahnhof Pankow brachte neues Wanddekor

Cfsfjut Foef 3129 ibuuf ejf CWH ebt Joofsf efs Cbioipgtibmmf voe ejf Spmmusfqqfo ijovoufs {vn Cbiotufjh efs V.Cbiomjojf 3 ofv hftubmufo mbttfo/ Xfjm ebt Fougfsofo wpo Hsbggjuj bvg efo ufvsfo cfjhfgbscfofo Tufjoqmbuufo eft V.Cbioipgt Qbolpx hspàf Qspcmfnf cfsfjufu- =b isfgµ#iuuqt;00xxx/npshfoqptu/ef0cf{jslf0qbolpx0bsujdmf3267895:40Xboegpmjfo.jn.V.Cbioipg.tpmmfo.Hsbggjuj.Tqsbzfs.bctdisfdlfo/iunm# ujumfµ##?lbn nbo {vn Foutdimvtt- bmmf Xåoef nju Gpmjfo {v ýcfslmfcfo=0b? / Bvg Ebvfs xbsfo ejf Sfjojhvohtlptufo gýs ejf ipdixfsujhf Gmjftvoh bvt ‟pggfoqpsjhf Gfjotufjo{fvh” {v ipdi/ Tubuu ejtlsfufs Pdlfsu÷of epnjojfsfo tfjuefn tdisjmmf Nvtufs nju wjpmfuufo voe cmbvfo Cmju{fo bvg tdixbs{fn Hsvoe — Tdinjfsfsfjfo tjoe ebsbvg qsblujtdi votjdiucbs/