Sport und Freizeit

Coronavirus: Traglufthallen in Pankow für Sport im Winter

Um Vereinen in Platznot Raum zu geben, beantragt die CDU-Fraktion den Bau von temporären Sportstätten – und nennt einen Standort.

Eine Schwimmbad-Traglufthalle kam in Berlin schon im vergangenen Winter zum Einsatz. Nun könnte man andere Sportanlagen einpacken.

Eine Schwimmbad-Traglufthalle kam in Berlin schon im vergangenen Winter zum Einsatz. Nun könnte man andere Sportanlagen einpacken.

Foto: Carsten Koall / dpa

Berlin. Im Freien scheint das Risiko für Sportler, sich mit dem Coronavirus anzustecken, beherrschbar. Aber im Winter, wenn Vereine ihre Trainings und Wettkämpfe nicht mehr nach draußen verlagern können und das Infektionsgeschehen steigt, droht das Sportleben einzufrieren. Besonders im einwohnerreichen Pankow mangelt es an passenden Hallen – aber womöglich lässt sich rechtzeitig Abhilfe schaffen: durch temporäre Sportstätten wie Traglufthallen.

Senat soll Traglufthallen für Sportler bezahlen

Was bisher nur als bislang als Behelfslösung für Schwimmer zu erleben war, will die Pankower CDU-Fraktion in Corona-Zeiten als dauerhafte Maßnahme erproben. Ein entsprechender Antrag zur Prüfung solcher „eingepackten“ Sportflächen soll noch im Sommer in der Bezirksverordnetenversammlung beraten werden. Das Bezirksamt Pankow solle sich gegenüber der zuständigen Senatsverwaltung für die Finanzierung einsetzen und auch Vorschläge für mögliche Standorte unterbreiten, lautet die Forderung.

Einen eigenen Vorschlag liefert die sportpolitische Sprecherin Denise Bittner gleich selbst: Man favorisieren einen bereits betonierten Standort an der Rennbahnstraße in Weißensee. Bittner sagt auch mit Blick auf eine mögliche zweite Corona-Welle: „Ich möchte mir nicht ausmalen, was passiert, wenn Kinder, Schüler und Vereinssportler in ein paar Monaten aufgrund von schlechten Witterungsbedingungen nicht mehr im Freien Sport machen können. Die Sportanlagen im Bezirk sind jetzt schon komplett ausgelastet – das waren sie übrigens auch schon vor Corona. Durch die Abstandsregeln wird das natürlich alles noch verschärft.“

Alle Nachrichten zum Coronavirus in Berlin, Deutschland und der Welt: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Coronavirus in Berlin haben wir hier für Sie zusammengetragen. In unserem Newsblog berichten wir über die aktuellen Corona-Entwicklungen in Berlin und Brandenburg. Die deutschlandweiten und internationalen Coronavirus-News können Sie hier lesen. Zudem zeigen wir in einer interaktiven Karte, wie sich das Coronavirus in Berlin, Deutschland, Europa und der Welt ausbreitet.