Coronavirus in Berlin

Neue Hotline: Rathaus Pankow wird Corona-Pandemie-Zentrum

Pankow will in der Corona-Krise sein Gesundheitsamt entlasten – und richtet im Rathaus ein „Callcenter“ mit drei Schichten ein.

Das neue „Callcenter“ zur Corona-Krise ist im Rathaus Pankow stationiert.

Das neue „Callcenter“ zur Corona-Krise ist im Rathaus Pankow stationiert.

Foto: Thomas Schubert / BM

Berlin. Fragen zum neuen Coronavirus können sich Pankower ab sofort unter einer bezirkseigenen Hotline beantworten lassen. Unter der Telefonnummer (030) 902 95 30 00 erreichen sie seit Montag speziell geschultes Personal, das zwei Aufgaben nachkommen: Es gibt erstens sofort Auskunft zu allgemeinen Fragen rund um die Corona-Pandemie im Bezirk. Und vermittelt zweitens Anrufer mit konkreten Problemen, die zum Beispiel eine Covid-19-Infektion befürchten, direkt an die richtigen Ansprechpartner im Gesundheitsamt. Auch bei Fragen zur wirtschaftlichen Problemfällen in Folge der Corona-Krise soll man an die jeweiligen Experten vermittelt werden.

„Unser Krisenstab arbeitet auf Hochtouren und wir brauchen dieses Callcenter dringend, um den Fragen und Unsicherheiten in unserer Bevölkerung zu begegnen”, erklärt Bezirksbürgermeister Sören Benn (Link) zum Start der Hotline. Sie ist Montag bis Freitag von 8 – 16 Uhr und am Wochenende vom 10 – 16 Uhr erreichbar.

Pankow setzt 20 Mitarbeiter für Corona-Hotline ein

Um einen Betrieb in drei Schichten zu ermöglichen, habe man zunächst 20 Mitarbeiter aus anderen Abteilungen in das neue „Callcenter“ bestellt, erklärt Gesundheitsstadtrat Torsten Kühne (CDU) auf Nachfrage. „Es geht darum, dass die Kollegen aus dem Gesundheitsamt mit der Hotline entlastet werden“, sagt er zu dem Problem, dass die Kollegen dieser Fachabteilung zuletzt mit Anfragen verschiedenster Art überladen wurden. Auch die Hotline des Berliner Senats schuf aus Sicht des Bezirks bisher nicht genügend Abhilfe.

Unter der neuen Hotline zu Corona für Pankower könne man die Anliegen „vorsortieren“, sagt Kühne. Auf allgemeine Fragen gibt es sofort Auskunft, zu konkreten Problemen, etwa zu Quarantäne-Fällen und der Ermittlung von Kontaktpersonen nach einer Corona-Infektion, wird man möglichst schnell an Experten vermittelt.

Bei Bedarf könne man das telefonische Angebot weiter ausbauen, erklärt der Stadtrat für Gesundheit. So werde das Rathaus Pankow nach und noch zum „Pandemie-Zentrum“ des Bezirks. Möglich geworden sei die Corona-Hotline für Pankow dadurch geworden, dass man Mitarbeiter des Bereichs Weiterbildung und Kultur heranziehen konnte. Deren eigentliches Arbeitsfeld liegt durch die Corona-Krise weitgehend brach.

Alle Nachrichten zum Coronavirus in Berlin, Deutschland und der Welt: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Coronavirus in Berlin haben wir hier für Sie zusammengefasst. Darüber hinaus berichten wir in einem Newsblog über die neuesten Entwicklungen in Sachen Coronavirus in Berlin. Die überregionalen News zu Covid-19 können Sie hier lesen. Zudem zeigen wir in einer interaktiven Karte, wie sich das Virus in Deutschland, Europa und der Welt ausbreitet. Alle wichtigen Informationen zum Coronavirus bekommen Sie hier.