Volksfest in Berlin

Neuköllner Maientage 2022: Das müssen Besucher wissen

| Lesedauer: 3 Minuten
Die Neuköllner Maientage finden vom 29. April bis 22. Mai in der Hasenheide statt.

Die Neuköllner Maientage finden vom 29. April bis 22. Mai in der Hasenheide statt.

Foto: Sven Lambert

Zum letzten Mal finden in diesem Jahr die Neuköllner Maientage in der Hasenheide statt. Alle Infos zum Volksfest.

Berlin. Ein Volksfest mitten in der Hasenheide: Die Neuköllner Maientage 2022 startete nach zwei Jahren Corona-Zwangspause am Freitag, 29. April. Der traditionsreiche Rummel geht in diesem Jahr in seine 55. Auflage und dauert noch bis zum 22. Mai. Den Auftakt der Maientage bildete der traditionelle Fassanstich durch Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD).

Einen Tag nach der Eröffnung kam es auf den Maientagen zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung, bei der ein Mann aus dem Clan-Milieu erstochen wurde. Nach dem Täter wird weiter gefahndet.

Die Maientage finden in diesem Jahr zum letzten Mal in der Neuköllner Grünanlage statt. Grund ist der schlechte Zustand der Hasenheide. Künftig sollen die Maientage an einem anderen Standort stattfinden.

„Wir gehen davon aus, dass der Zuspruch nicht geringer als bei den letzten "Neuköllner Maientagen" in 2019 sein wird“, hatte Bernd Schwintowski, Sprecher der Neuköllner Maientage im Vorfeld des Rummels gesagt. Allein am 1. Mai hätten damals mehr als 60.000 Besucher das Volksfest besucht. „Insgesamt dürften also deutlich mehr als 100.000 Besucher in die Hasenheide kommen, da bei wesentlich kleineren Volksfesten der vergangenen Wochen festgestellt wurde, dass die Bevölkerung einen großen Nachholbedarf hat“, so Schwintowski. Seit Anfang April seien die Schausteller bei Veranstaltungen - und selbst bei schlechtem Wetter seien diese gut besucht.

Lesen Sie auch: Ein letztes Mal Maientage

Neuköllner Maientage 2022: Die wichtigsten Fakten

  • Öffnungszeiten: 29. April bis 22. Mai 2022, täglich ab 15 Uhr, sonn- und feiertags ab 14 Uhr
  • Standort: Hasenheide in Neukölln, Columbiadamm (vis-à-vis Sommerbad Neukölln)
  • Anfahrt: Bus M43 (U8, Bahnhof Boddinstraße)
  • Eintritt: frei
  • Familientag: immer mittwochs mit halben Preisen auf Karussells und Bahnen
  • Feuerwerk: immer sonnabends

Lesen Sie auch: Party, Picknick, Drogen - Das ist die Hasenheide in Berlin

Maientage in Neukölln 2022: Das sind die Attraktionen

Erstmals steht auf den Maientagen der größte mobile Freefall-Tower. Mit ihm fahren Besucher 85 Meter in die Höhe. In den Sesseln einer Drehbühne lässt sich die Aussicht genießen – bis die Sessel mit den Besuchern in die Tiefe sausen. Beschaulicher lässt sich der Blick über Berlin aus dem Riesenrad genießen.

Wer rasante Karussells und Bahnen bevorzugt, kann viel Action erleben auf zwei Autoscootern, auf der Achterbahn, im Break Dance, mit Fast & Furious, Shaker, The Beast, Twister, auf Riesenrutsche oder Wildwasserbahn.

Auch für kleine Rummel-Fans haben die Schausteller wieder Karussells aufgebaut. Für Familien gibt’s immer mittwochs den Familientag mit halben Preisen auf Karussells und Bahnen.

Rund geht‘s auch auf der Show-Bühne im Biergarten, in dem Live-Konzerte stattfinden.

Zahlreiche Stände und Buden sorgen für das leibliche Wohl der Besucher mit Kirmes-Leckereien und Spezialitäten aus aller Welt - auch vegan, vegetarisch und halal.

Die Schausteller sind zuversichtlich, dass im Sommer wie gewohnt kleine und große Feste stattfinden können. Weitere große Volksfeste, die danach in Berlin starten, sind beispielsweise die Steglitzer Woche (26. Mai bis 12. Juni) oder der Berliner Volksfestsommer (17. Juni bis 31. Juli).

( BM )