Wahl

Europawahl: Diese Veranstaltungen finden in Neukölln statt

In der Woche vor der Europawahl finden in Neukölln viele Veranstaltungen zu Europa statt.

Neukölln macht sich stark für Europa.

Neukölln macht sich stark für Europa.

Foto: Carsten_Rehder / picture-alliance / dpa

Neukölln. Am 26. Mai wird das neue Europäische Parlament gewählt. In der Woche vor der Wahl finden in Neukölln viele Veranstaltungen rund um Europa statt. Wer sich noch fragt, warum und wen er wählen soll, kann sich hier informieren. Eine Übersicht:

Europa in der High-Deck-Siedlung

Am Freitag, 24. Mai, findet in der High-Deck-Siedlung auf dem Vorplatz am Sonnencenter an der Sonnenallee 318-334 das Fest der Nachbarn statt, das anlässlich des anlässlich des European Neighbours Day veranstaltet wird. Organisiert wird das Fest vom Quartiersmanagement High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd. Erwachsenen und Kinder erwartet ein Kulturprogramm mit Musik, Graffiti-Workshop, Quizstation und kostenlosem Büchertisch.

Nachbarn feiern Europa

Auch der Schillerkiez begeht den Europäischen Tag der Nachbarn am 24. Mai. Wie in den letzten zwei Jahren auch, wird dafür extra die Mahlower Straße zwischen Hermannstraße und Weisestraße gesperrt, geschmückt und für die Nachbarschaft geöffnet. Viele große und kleine Aktionen sollen hier Anwohner und Neuköllner zusammenbringen und Gelegenheiten zum Austausch bieten. Übrigens: Das Fest reiht sich ein in die Veranstaltungen des Festival Offenes Neukölln, das an diesem Tag beginnt.

Neuköllner Europafest auf dem Alfred-Scholz-Platz

Ebenfalls am Freitag findet das Neuköllner Europafest auf dem Alfred-Scholz-Platz statt. Unter dem EU-Motto „In Vielfalt geeint“ sind die Besucher eingeladen, Vielfalt und Zusammenhalt in Europa und Neukölln zu feiern. Neben einem Bühnenprogramm werden auch die Ergebnisse der Neuköllner U18-Europawahl präsentiert. Zudem haben Projekte, die durch Fördermittel mit der Europäischen Union verknüpft sind, Stände auf dem Platz.