Neubau

Neuköllns größter Spielplatz bekommt Toiletten

Europa-Spielplatz in Neukölln bekommt ein Bistro mit Toilettengebäude. Bisher gab es keine WCs auf dem größten Spielplatz im Bezirk.

Der Europaspielplatz in Neukölln bekommt ein Bistro samt Toilettenhäuschen (Symbolbild).

Der Europaspielplatz in Neukölln bekommt ein Bistro samt Toilettenhäuschen (Symbolbild).

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Der größte Spielplatz in Neukölln wurde weiter ausgebaut. Im Park am Buschkrug wurde am Europaspielplatz ein neues Bistro gebaut, das nun freigegeben wird. Was Eltern und Kinder besonders freuen dürfte: Das Bistro hat auch ein Toilettengebäude. Bisher gab es keine WCs auf dem Europaspielplatz. Laut Bezirksamt haben sich Spielplatzbesucher genau das aber lange gewünscht.

Themenspielplatz für mehr als zwei Million Euro

Der Europaspielplatz im Park am Buschkrug eröffnete 2015. Hunderte Kinder nutzen seitdem täglich die riesige Anlage – immerhin acht Hektar groß – mit Wasserspielplatz, Sportfeldern und zahlreichen Spielgeräten. Geeignet ist er für Kinder jedes Alters und für Jugendliche bis zu 16 Jahren. Während die Allerkleinsten in der Buddellandschaft schaufeln, können die Großen beispielsweise Basketball spielen. Auch als Ort für ein Picknick ist der Bereich um den Spielplatz beliebt.

Getränke und Snacks für Spielende

Ein weiterer großer Pluspunkt des Spielplatzes ist, dass er unproblematisch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist. Nicht nur Busse halten am Park, auch die U-Bahn-Station der Linie 7, Blaschkoallee, liegt nur wenige Meter entfernt.

Bereits im Mai 2017 wurde ein Pächter für das neue Bistro gefunden. Hier soll es künftig Getränke und verschiedene Snacks zu kaufen geben. Der Betreiber, so wurde 2017 mitgeteilt, übernehme die Finanzierung des Projekts und erhalte dafür im Gegenzug einen Pachtvertrag mit einer Laufzeit von zehn Jahren.

Eröffnung Mitte April

An diesem Mittwoch, 10. April, wird das neue Bistro samt Toilettengebäude eröffnet. Es wird durch den Neuköllner Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) übergeben. Anlässlich der Eröffnung hat das Neuköllner Grünflächenamt auch einen neuen weiteren Bereich begrünt. Dort will Bezirksbürgermeister Hikel am Mittwoch einen Blauglockenbaum einpflanzen.