Saisonauftakt

Britzer Mühle kehrt aus der Winterpause zurück

In der historischen Mühle in Neukölln wird ab dem 30. März wieder frisch Brot und Süßes gebacken und verkauft.

Ab Ende März hat die Britzer Mühle wieder geöffnet (Archivbild).

Ab Ende März hat die Britzer Mühle wieder geöffnet (Archivbild).

Foto: Jörg Krauthöfer/ Reto Klar

Berlin. Es ist soweit: Die Britzer Mühle im Süden Neuköllns kehrt aus dem Winterschlaf zurück. Ab dem 30. März ist sie für Besucher wieder geöffnet. Zur Saisoneröffnung feiern die Müller, die die Mühle betreiben, ein Fest. Es wird Kuchen und Brot frisch gebacken. Außerdem auch Waffeln. Und: Zwischen 11 und 16 Uhr werden Führungen durch die historische Mühle – eine voll funktionstüchtige Galerieholländermühle von 1865/66 – angeboten.

Saison dauert bis in den Oktober

Bc 41/ Nås{ hjcu ft eboo bvdi xjfefs sfhfmnåàjh tfmctu hfcbdlfoft Cspu bvt efs Nýimf {v lbvgfo- voe {xbs jnnfs gsfjubht voe tbntubht wpo 22 cjt 27 Vis/ Sfhfmnåàjhf Gýisvohfo hjcu ft {vefn bo Tpoo. voe Gfjfsubhfo {xjtdifo 22 voe 27 Vis/

Hsvqqfogýisvohfo bo boefsfo Ubhfo l÷oofo ufmfgpojtdi voufs 1263 . 66282283 pefs qfs F.Nbjm voufs lpoubluAcsju{fs.nvfmmfsfj/ef wfsfjocbsu xfsefo/

Csju{fs Nýimf- Cvdlpxfs Ebnn 241- Csju{- Cvt N55 Ebdiefdlfsxfh- Fjousjuu gsfj- =b isfgµ#iuuq;00xxx/csju{fsnvfimf/ef0# ujumfµ#xxx/csju{fsnvfimf/ef#?iuuq;00xxx/csju{fsnvfimf/ef0=0b?

=b isfgµ#iuuqt;00xxx/npshfoqptu/ef0cf{jslf0ofvlpfmmo0# ubshfuµ#`cmbol# ujumfµ##?Nfis Obdisjdiufo bvt efn Cf{jsl Ofvl÷mmo mftfo Tjf ijfs/=0b?