Deutschlandkonzert

Achtziger-Flashback: Air Supply gibt Konzert in Berlin

"Air Supply" tritt am 7. Dezember im Estrel Hotel auf. Die Band zählte zu den erfolgreichsten Musik-Acts der 80er Jahre.

Air Supply tritt im Estrel Hotel in Neukölln auf.

Air Supply tritt im Estrel Hotel in Neukölln auf.

Foto: michael_schoenfeld

In den 80er-Jahren liefen die Hits des Pop-Dous "Air Supply" im Radio und Musikfernsehen rauf und runter. Vor allem mit ihren Megahit "All out of love" wurden sie in Deutschland gefeiert. Am 7. Dezember 2018 tritt die australische Band, die zu den erfolgreichsten Musik-Acts der 80er Jahre zählt, im Estrel Hotel in Neukölln auf. Es ist zudem das einzige Deutschlandkonzert im Rahmen ihrer Europa-Tournee.

Nach dem Erfolg kam die Trennung

Von 1980 bis 1986 erzielte das Ausnahme-Duo allein in den USA über zehn Top Ten-Hits, darunter die Millionenseller "All out of love", "The one that you love" sowie "Making love out of nothing at all". Die beiden Hauptmitglieder Russell Hitchcock und Graham Russell lernten sich Mitte der 70er Jahre in einer Produktion des Musicals "Jesus Christ Superstar" kennen und veröffentlichten 1976 in Australien ihre erste Single.

Internationale Bekanntheit erlangte "Air Supply" als sie 1977 im Vorprogramm von Rod Stewarts US-Tournee auftraten. Nach ihren großen Erfolgen trennten sich die Sänger 1988. Die beiden Bandmitglieder feierten 1991 ihre Reunion und veröffentlichten das Album "The Earth Is". 2013 wurde "Air Supply" in die ARIA Hall of Fame aufgenommen.

Konzert von "Air Supply", 7. Dezember, 20 Uhr im Estrel Hotel Berlin
Karten ab 29 Euro. Infos und Tickets: 030 6831 6831 und www.estrel.com

Mehr Nachrichten aus dem Bezirk Neukölln lesen Sie hier.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.