Gewitter in Berlin

Baum begräbt in Neukölln mehrere Autos unter sich

Vermutlich wegen des starken Regens stürzte an der Neuköllner Werrastraße ein massiver Baum um und begrub mehrere Autos unter sich.

Der Baum begrub mehrere Autos unter sich

Der Baum begrub mehrere Autos unter sich

Foto: Thomas Peise

Berlin. Wahrscheinlich infolge des Gewitters und der starken R0egenfälle ist in der Nacht zu Sonnabend an der Werrastraße in Neukölln ein Baum umgestürzt und auf die Straße gekippt. Mehrere Fahrzeuge wurden dabei zum Teil erheblich beschädigt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Die Feuerwehr rückte mit schwerem Gerät an und zersägte den Baum, nachdem sie die sonst ruhige Straße mit Scheinwerfern taghell erleuchtet hatte. Die Nachbarn verfolgten das Spektakel auf ihren Balkonen oder an ihren Fenstern. Die Werrastraße war während der Arbeiten voll gesperrt. Die Reste des Baums transportierte die Feuerwehr ab.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.