Neukölln

1,76 Millionen Euro Fördermittel für die Gropiusstadt

Gropiusstadt. Rund 1,76 Millionen Euro hat der Bezirk Neukölln aus dem Bundesprogramm zur Städtebauförderung "Zukunft Stadtgrün" eingeworben. Damit sollen in der Gropiusstadt Spielplätze und Grünflächen aufgewertet und barrierefreier gestaltet werden. Bis 2021 seien laut Bezirk etwa die barrierefreie Umgestaltung des Spielplatzes Sollmannweg, Verbesserungen am Bolzplatz auf dem Abenteuerspielplatz Wildhüterweg und ein Wegeleitsystem geplant.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.