Neukölln

Leitfaden für Gestaltung der Schillerpromenade

Seit 1996 ist die historischen Bausubstanz an der Schillerpromenade besonders geschützt. Am Freitag stellt das Stadtentwicklungsamt im Neuköllner Rathaus einen Leitfaden für Sanierungsmaßnahmen vor.

Foto: picture-alliance/ ZB / picture-alliance/ ZB/dpa-Zentralbild

Stadtentwicklungsamt und Quartiersmanagement Schillerpromenade laden Hauseigentümer, Verwalter, Gewerbetreibende und interessierte Neuköllner zur Vorstellung des Leitfadens zum Umgang mit der historischen Bausubstanz im Erhaltungsgebiet Schillerpromenade ein.

Das Quartier hat seit 1996 eine Erhaltungssatzung zum Schutz seiner städtebaulichen Eigenart. Umbauten, die das Erscheinungsbild der Gebäude und Freiflächen verändern könnten, müssen beantragt und genehmigt werden.

Am Freitag stellt die Behörde den Leitfaden zum Thema "Auflagen für Sanierungsmaßnahmen an Wohnhäusern" vor: 15.30 bis 17.30 Uhr im Rathaus Neukölln an der Karl-Marx-Straße 83.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.