Neukölln

Rückkauf des Spreeparks soll über Crowdfunding erfolgen

Die Initiative „Bürgerpark im Spreepark“ will den Rückkauf des Spreeparks im Plänterwald über ein Crowdfunding organisieren und engagiert sich für eine Zwischennutzung der Fläche im Sommer 2014. Die Initiative wird am heutigen Freitag, 20 Uhr, ihre Ideen für die Nutzung des Geländes vorstellen. Bei der Gesprächsrunde im Ballhaus Rixdorf, Kottbusser Damm 76, geht es auch um die aktuelle Situation des Parks. Eingeladen sind Treptow-Köpenicks Stadtrat für Stadtentwicklung, Rainer Hölmer (SPD), und die Schaustellerin Sabrina Witte.