Wedding

Bezirk kann Vorkaufsrecht für Haus nicht umsetzen

Berlin. Der Bezirk Mitte kann das vom Bezirksamt beschlossene Vorkaufsrecht für das Haus an der Lüderitzstraße 3 in Wedding nicht umsetzen. In seiner Sitzung vom 16. Oktober verständigte sich das Bezirksamt darauf, das Gebäude durch die städtische Wohnungsbaugesellschaft WBM kaufen zu lassen. Die WBM lehnte dies jedoch ab, da der Kauf unwirtschaftlich sei. Inzwischen haben sich der Bezirk und der zuvor gehandelte Käufer aus Hamburg auf eine Abwendungsvereinbarung geeinigt.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.