Pandemie

Bezirk Mitte stellt Corona-Hotline ein

Die Corona-Hotline des Gesundheitsamts Mitte ist eingestellt.

Die Corona-Hotline des Gesundheitsamts Mitte ist eingestellt.

Foto: Britta Pedersen / dpa

Wegen steigender Fallzahlen und Personalmangel stellt das Gesundheitsamt Mitte die Corona-Hotline ein.

Berlin. Das Gesundheitsamt Mitte hat seine Corona-Hotline eingestellt. Das geht aus einer Mitteilung des Bezirksamts Mitte hervor. In dem Schreiben heißt es, Fragen, welche an die Hotline des Gesundheitsamtes Mitte gerichtet wurden, können nun im Internet, durch den Chatbot oder die Hotline des Landes beantwortet werden.

Der Chatbot des Gesundheitsamts ist unter www.chatbot-mitte.de erreichbar. Für allgemeine Beratungen können Bürgerinnen und Bürger die Hotline der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung täglich von 8 Uhr bis 20 Uhr unter der Telefon-Nummer 030/90282828 kontaktieren.

Gesundheitsamt Mitte: Mailkontakt weiterhin möglich

Die Einstellung der Corona-Hotline in Mitte begründet das Bezirksamt mit einem Mangel an Personal im Gesundheitsamt und den steigenden Fallzahlen. Themen, die den Bezirk Mitte betreffen, können zudem auch per Mail an das Gesundheitsamt gerichtet werden. Die Mailadresse lautet Corona@ba-mitte.berlin.de. Man wolle sie zeitnah beantworten. Meldungen von COVID-19-Fällen und engen Kontaktpersonen werden an die zuständigen Sachbearbeitenden weitergeleitet.

( juwue )