Staus in Wedding

Sperrung der Seestraße führt zu Stau-Chaos in Berlin

Seit Mittwochmorgen herrscht in Wedding Verkehrschaos. Grund dafür sind gesperrte Straßen wegen Kanalarbeiten.

Sperrung der Seestraße Fahrtrichtung Osloer Straße

Sperrung der Seestraße Fahrtrichtung Osloer Straße

Foto: Babette Ackermann-Reiche / bm infografik

Berlin. Verkehrsteilnehmer in Wedding müssen seit Mittwochvormittag mehr Zeit einplanen. Der Grund sind lange Staus rund um die Seestraße. Aufgrund von Kanalarbeiten der Berliner Wasserbetriebe wurde die Seestraße um kurz vor 9 Uhr in Richtung Osloer Straße zwischen Sylter Straße und Müllerstraße gesperrt. Autofahrern wird daher von den Wasserbetrieben geraten, den Bereich möglichst weiträumig zu umfahren.

Wie die Verkehrsinformationszentrale(VIZ) mitteilte, nimmt der Verkehr derzeit rasant zu. Es staut sich bereits auf rund 45 Minuten – auch in Richtung der A100. Die BVG-Buslinie 106 wurde zwischen Virchow-Klinikum und U-Bahnhof Seestraße komplett eingestellt. Reisende sollen auf die Tram ausweichen.

Die Sperrung soll laut VIZ voraussichtlich noch bis Mitternacht bestehen bleiben.