Berlin-Mitte

Gedenktafel in Tiergarten beschädigt

Ein Zeuge bemerkte Mittwochabend die Beschädigung einer Gedenktafel im Tiergarten. Die Polizei hat nun ein Strafverfahren eingeleitet.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Jürgen Hohmuth;zeitort.de / BM

Berlin. Im Tiergarten ist eine Gedenktafel beschädigt worden, wie die Berliner Polizei mitteilte.

Ein Zeuge soll gestern Abend gegen 19.20 Uhr Beamte in den Großen Tiergarten alarmiert haben, nachdem er dort festgestellt hatte, dass Unbekannte die Gedenktafel an der Erschießungsstelle Karl Liebknechts mit mehreren Worten beschrieben hatten.

Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ein.

Mehr zum Thema:

Bundespolizei nimmt drei mutmaßliche Graffiti-Sprayer fest

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.