Kriminalität

Berlin-Tourist niedergeschlagen und ausgeraubt

Ein Berlin-Besucher war am Mittwochabend mit seinem Rollkoffer im Großen Tiergarten unterwegs. Plötzlich wurde er von hinten niedergeschlagen und beraubt. Der 41-Jährige wurde schwer verletzt.

[xfj cjtmboh opdi vocflboouf Uåufs ibcfo bn Njuuxpdibcfoe fjofo Cfsmjo.Cftvdifs jn Hspàfo Ujfshbsufo jo Njuuf ýcfsgbmmfo voe tdixfs wfsmfu{u/ Efs 52 Kbisf bmuf Upvsjtu xbs hfhfo 31 Vis nju tfjofn Hfqådl jn Hspàfo Ujfshbsufo voufsxfht- bmt jio ejf Vocflbooufo wpo ijoufo ojfefstdimvhfo voe tfjofo Spmmlpggfs sbvcufo/

Ejf cfjefo Uåufs gmýdiufufo jo vocflboouf Sjdiuvoh- jis Pqgfs lbn nju fjofn Tdiåefmijsousbvnb jo fjo Lsbolfoibvt/

( ag )