Marzahn und Mariendorf

Erneut Tausende Berliner Haushalte ohne Strom

Ausfälle bei der Stromnetz Berlin sorgen am Sonnabend für Ausfälle in Marzahn und Mariendorf.

Mehr als 4000 Haushalte mussten am Sonnabend vorübergehend ohne Strom auskommen

Mehr als 4000 Haushalte mussten am Sonnabend vorübergehend ohne Strom auskommen

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Berlin.  Innerhalb von wenigen Stunden ist am Sonnabend in Berlin zwei Mal der Strom ausgefallen. Zunächst kam es in Marzahn gegen 11.30 Uhr zu Störungen im Mittelspannungsnetz, beziehungsweise zwei Fehlern in den sogenannten 10-KV-Leitungen, wie der Versorger Stromnetz Berlin auf Anfrage der Berliner Morgenpost mitteilte.

In der Folge waren rund 3000 Haushalte ohne Strom. Betroffene Straßenzüge waren Ahrensfelder Chaussee, Belziger Ring, Borkheider Straße, Flämingstraße, Havemannstraße, Märkische Allee, Rabensteiner Straße, Wittenberger Straße, Wörlitzer Straße.

Die Hälfte der Kunden sei bereits zwei Stunden später wieder am Netz gewesen, sagte Stromnetz-Sprecher Olaf Weidner. Der Rest der Haushalte folgte um 15.15 Uhr. Auch die Berliner S-Bahn war vorübergehend betroffen. Wie eine Bahnsprecherin mitteilte, seien zwar alle Züge gefahren. Allerdings seien am Bahnhof Ahrensfelde die Fahrkartenautomaten, Entwerter und Infoanzeigen ausgefallen.

Auch 1300 Haushalte in Mariendorf betroffen

Gegen 13.30 Uhr gab es im Süden von Tempelhof-Schöneberg einen weiteren Ausfall. Wegen eines Defekts im Umspannwerk Großbeeren waren knapp 1300 Haushalte in Mariendorf ohne Strom. Hier konnte die Stromnetz Berlin den Defekt schnell beheben, eine halbe Stunde später waren die Haushalte wieder am Netz.

Stromnetz-Sprecher Weidner betonte, dass Ausfälle dieser Art nicht außergewöhnlich seien: „Kleine Ausfälle wie dieser passieren nahezu täglich.“ Durchschnittlich sei jeder Berliner im Jahr 13,7 Minuten ohne Strom. Bei den insgesamt 2,3 Millionen Stromnetz-Kunden sei die Zahl der betroffenen Haushalte am Sonnabend eher gering gewesen.

Im Februar hatte es zuletzt einen massiven, mehr als 30-stündigen Stromausfall in Köpenick gegeben, von dem mehr als 30.000 Haushalte und rund 2000 Gewerbebetriebe betroffen waren. Es war einer der längsten Stromausfälle seit Jahren in der Stadt.