Haustiere

In Falkenberg starten Seminare für Tierhalter

Im Tierheim Berlin gibt es Weiterbildungs- und Informationsangebote für Katzen- und Papageienhalter. Dazu gibt es ein Wochenendseminar.

Um das Verhalten von Katzen geht es in zwei Seminaren. 

Um das Verhalten von Katzen geht es in zwei Seminaren. 

Foto: Ina Fassbender / dpa-tmn

Berlin. Fachseminare zu Tierthemen bietet der Tierschutzverein für Berlin (TVB) am Hausvaterweg 39 in Falkenberg an. Den Anfang macht ein Wochenendseminar am 29. und 30. September für Katzenhalter.

Dabei widmet sich Tierärztin Sabine Schroll Angststörungen, Aggressionen und Zwangsverhalten bei Katzen und zeigt Wege und Maßnahmen, hiermit umzugehen. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Frau Schroll eine der versiertesten Katzenexpertinnen Europas für die Auftaktveranstaltung gewinnen konnten“, erklärt TVB-Sprecherin Annette Rost. „Das wird der Startschuss für eine ganze Reihe erstklassiger Weiterbildungs- und Informationsangebote für Tierhalter und Interessierte“. Die Teilnahme kostet 199 Euro pro Person, für TVB-Mitglieder 149 Euro.

Das Seminar am 27. Oktober mit Katzenpsychologin Kerstin Höfkes thematisiert die optimale Katzenhaltung und -beschäftigung, um dauerhaft Problemen und Verhaltensauffälligkeiten vorbeugen zu können (40, ermäßigt 30 Euro pro Person).

Über die Grundlagen der artgerechten Papageien- und Sittichhaltung informiert das sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene interessante Seminar am 17. November (149, ermäßigt 110 Euro pro Person). Als Dozentin konnte dafür die Papageien-Expertin, Sachbuch-Autorin und Chefredakteurin der Fachzeitschrift „Papageienzeit“, Claudia Schlüter, gewonnen werden. Weitere Infos und Anmeldung unter https://tierschutz-berlin.de/seminare

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.